MIDEM

MIDEM-Direktor Hans Vorländer bei den Bautzener Reden: Die gespaltene Gesellschaft - Mythos oder Realität?

Die Initiative „Bautzen gemeinsam“ lädt Sie zu den neuen „Bautzener Reden“ am Freitag, dem 1. Dezember 2023 um 19.00 Uhr in den Dom St. Petri in Bautzen ein. Zu Gast ist der Dresdener Politikwissenschaftler und MIDEM-Direktor Prof. Hans Vorländer. Er wird zum Thema „Gespaltene Gesellschaft – Mythos oder Realität“ sprechen.

Russland-Krieg, Kohleausstieg, Gendern sind nur einige von vielen Themen, über die in der Öffentlichkeit kontrovers diskutiert wird. Eine der beliebtesten Diagnosen der Gegenwart lautet deshalb: Die Gesellschaft ist gespalten, die Demokratie gefährdet. Doch ist die ständig wiederholte These vom Verlust des gesellschaftlichen Zusammenhalts zutreffend? Geht tatsächlich ein Riss durch Deutschland und Europa?

Ausgangspunkt ist die Beobachtung, dass seit Jahren in Deutschland und Europa bei vielen Themen sich die Gemüter schnell erhitzen und die politischen Lager in heftige Auseinandersetzungen geraten. Zugleich zeigt die jüngste Studie des Mercator Forum Migration und Demokratie (MIDEM), dass in Deutschland der gesellschaftliche Konsens breiter ausfällt als gemeinhin erwartet. Bei der MIDEM-Studie wurden rund 20.000 Menschen in zehn Ländern Europas durch Wissenschaftler befragt.

Über Prof. Dr. Hans Vorländer

MIDEM-Direktor Hans Vorländer berichtet über jene Konfliktpotentiale, an denen sich Debatten entzünden können. Der gebürtige Wuppertaler (Jahrgang 1954) studierte Politische Wissenschaft und Rechtswissenschaft in Bonn und Genf. Heute gehört der Wahl-Dresdener zu den bekanntesten Politikwissenschaftlern in Deutschland. Er ist gefragter Experte bei Themen wie Demokratie, Migration, Liberalismus und Populismus. Seit Anfang 2023 ist Vorländer der neue Chef des Sachverständigenrats für Integration und Migration der Bundesregierung.

Darüber hinaus ist der Parteien- und Migrationsforscher Seniorprofessor am Institut für Politikwissenschaften der TU Dresden. Seit der Gründung des Forschungszentrums Mercator Forum für Migration und Demokratie an der TU Dresden und des Zentrums für Verfassungs- und Demokratieforschung ist er dessen Direktor.

Mehr Informationen:

Website von Bautzen Gemeinsam

Zur Veranstaltungsseite

Plakat Bautzen Gemeinsam