MIDEM

Spanien hat gewählt und das Ergebnis ist überraschend: Sozialdemokrat Pedro Sánchez konnte mit 28,7 % eine deutliche Mehrheit der Wähler für sich gewinnen. Dennoch verfügt er nicht über eine ausreicheichende Mehrheit und Spanien steht eine schwierige Phase der Regierungsbildung bevor. Offen ist außerdem die Frage, welche Rolle die rechtspopulistische Vox spielen wird, die mit 24 Sitzen erstmalig ins Parlament einzieht. Wie kam es zu diesem Ergebnis und welche Rolle spielte dabei das Thema Migration?

Das Mercator Forum Migration und Demokratie (MIDEM) legt eine Analyse des Wahlergebnisses und seiner Hintergründe vor.