MIDEM

Seit 2015 nimmt die Verbreitung kommunaler Integrationskonzepte in Sachsen deutlich zu. Die Kommunen folgen damit einem deutschlandweiten Trend, der Integrationsarbeit vermehrt als gesamtgesellschaftlichen Prozess und Querschnittsaufgabe in der Verwaltung versteht. Wie haben sich kommunale Integrationskonzepte in Deutschland und Sachsen entwickelt, und welche Rolle kommt ihnen bei der Integration von Migranten zu?

Mit dem Policy Paper „Teilhabe und Vielfalt vor Ort – Kommunale Integrationskonzepte in Deutschland“ legt das Mercator Forum Migration und Demokratie (MIDEM) eine Analyse dieses Steuerungsinstruments vor.