MIDEM

Im Rahmen unseres Fellowship Programmes stellte Achilles Kallergis, Assistant Professor an der New School for Social Research in New York, seine neue Studie über Wohnsegregation in New York vor. New York hat einen der am stärksten gespaltenen Wohnungsmärkte der USA. Dies ist vor allem für People of Color sowie die ausländische Bevölkerung ein Problem. Dabei stehen folgende Fragen im Mittelpunkt: Wie hat sich im Kontext eines sich verändernden Arbeits- und Wohnungsmarktes die räumliche Trennung zwischen unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen verändert? Wie kann die Absonderung von Bevölkerungsgruppen in Großstädten im Zusammenhang mit sozialer Ungleichheit bekämpft werden? Welche Verbesserungsmöglichkeiten können dabei für Zugewanderte geschaffen werden?

Diese und weitere Fragen wurden in der anschließenden offenen Diskussionsrunde erörtert, das Fachgespräch moderierte MIDEM-Koordinator Dr. Oliviero Angeli.