MIDEM

Europa und die Fluchtmigration aus der Ukraine

Das Schicksal der ukrainischen Geflüchteten beschäftigt die deutsche und europäische Öffentlichkeit seit Monaten. Vor allem für mittel- und osteuropäische Länder stellt die Versorgung und Aufnahme von mehreren Millionen Geflüchteten seit Kriegsbeginn eine enorme Belastungsprobe dar. Was ist aus dem Umgang mit Geflüchteten in Deutschland sowie den Visegrád-Ländern zu lernen? Wo liegen die größten Herausforderungen bei der Integration von Geflüchteten? In der MIDEM Jahresstudie 2022 beschäftigen sich die Autorinnen und Autoren damit, wie europäische Gesellschaften mit der Aufnahme von Geflüchteten in Zeiten von Krieg und steigenden Energie- und Lebenshaltungskosten umgehen. Hierfür wurden Bevölkerungseinstellungen zum Krieg in der Ukraine und zu der Aufnahme von Geflüchteten in 10 europäischen Ländern, in Zusammenarbeit mit dem Umfrageinstitut YouGov, erhoben. Die MIDEM Jahresstudie 2022 Europa und die Fluchtmigration aus der Ukraine blickt auf die Erfahrungen der letzten Monate zurück und zieht Bilanz.