MIDEM

Migration spaltet nicht nur Europa, sondern auch Deutschland – allerdings mit anderen Vorzeichen als gemeinhin angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt die vorliegende Studie. Sie zieht eine Bilanz – für die einzelnen Länder und Regionen Europas. Zudem wird der Frage nachgegangen, wo Ostdeutschland in der Migrationsthematik steht, mehr zu West- oder mehr zu Mittel- und Osteuropa gehörend. Das Ergebnis ist überraschend – und ambivalent. Insgesamt zeigt der Bericht die Unterschiede in den Gesellschaften und in Europa, die in Rechnung gestellt werden müssen, um zu einer neuen und gemeinsamen europäischen Asyl- und Migrationspolitik zu kommen.

Der Anhang zu Kapitel C2 des MIDEM Jahresberichtes MIGRATION UND EUROPA beinhaltet die
deskriptive Statistik der für diese Studie verwendeten Datensätze und
einen Überblick zum Forschungsstand des Zusammenhangs zwischen
Zuwanderung und dem Wahlergebnis rechter Parteien.